Ablauf

Während der Anamnese stellt sich heraus, welche Methode Ihr Tier sinnvoller unterstützen kann oder ob eine Kombination ideal wäre. Die Kombination von AIM und einer Blütentherapie habe ich im Verlauf meiner Ausbildung zur Bachblüten-Therapeutin entwickelt. Dadurch werden zwei sanfte Methoden verbunden, die einander sehr gut ergänzen. Mittels Tierkommunikation wird das Gespräch mit dem Tier geführt. Dadurch und natürlich auch unter Einbezug der Aussagen des Tierhalters, ergeben sich erste Ansatzpunkte, wo allfällige Störungen liegen. In einem weiteren Schritt wird das Tier ausgetestet und sofern erforderlich eine Energiebalance erstellt. Danach erfolgt die Auswahl der Blüten.

Die Tierkommunikation erfolgt am Telefon mit dem Halter, während AIM und die Blütenmischung im Anschluss an das Gespräch erfolgen. Die Mischung sende ich dem Tierhalter per Post zu, zusammen mit einer speziell angepassten Anleitung zur Abgabe der Tropfen.

Sind AIM und/oder Bachblüten Begleitmassnahmen zu einer Verhaltenstherapie, ist keine zusätzliche Kommunikation mit dem Tier notwendig. Die Tests können aufgrund der bereits vorliegenden Informationen aus dem Beratungsgespräch oder Kundenfragebogen vorgenommen werden.
Copyright © 2019 Annette Ebner
All rights reserved