AIM

Die «Angewandte Informations-Methode» (im weiteren AIM genannt) basiert auf der «Praxisorientierten Neuen Homöopathie» nach Erich Körbler. Allerdings hat dies nichts mit Globuli oder Tropfen zu tun. Vielmehr geht AIM davon aus, dass alles aus Schwingung und Resonanz besteht. Treffen zwei Menschen oder Tiere aufeinander, spüren sie sehr schnell ob sie «in Resonanz gehen» (sich sympathisch sind, harmonieren) oder sich «gegen den Strich gehen». Genauso verhält es sich auch, wenn andere Schwingungen auf den Menschen treffen. Jeder hat bestimmt schon den positiven Effekt (positive Schwingung oder Energie) eines Waldspazierganges erfahren. Diese Energie wirkt sich beruhigend und revitalisierend auf den Körper aus. Im Gegensatz dazu sind wir täglich elektromagnetischen Feldern durch Computern, Handys, kabellosen Telefonen, Fernsteuerungen, Antennen etc. ausgesetzt. Diese Schwingungen können die Gesundheit von Mensch und Tier beeinflussen. Mit Hilfe von AIM können Störfelder und Blockaden eruiert und gelöst sowie die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Es handelt sich um ein ganzheitliches Konzept, welches mit Zeichen und Symbolen für einen Ausgleich und Harmonie sorgt. Das Einsatzgebiet ist vielfältig, wie beispielsweise Allergien, Wetterfühligkeit, Ängste, Phobien, Schmerzen, Krankheiten, Elektrosmog, Wasseradern und vieles mehr.

Obwohl AIM vordergründig für Menschen entwickelt wurde, wird es ebenso erfolgreich bei Tieren angewendet. Wie bei der Tierkommunikation ist ein direkter Kontakt nicht zwingend notwendig. Tests erfolgen mittels Fotos. Dadurch wird das Tier keinem Stress durch Transport oder Kontakt mit fremden Personen ausgesetzt. Je nach Art der Symptome kann es später zu einem direkten Kontakt kommen oder der Halter wird instruiert, was zu tun ist.
Copyright © 2019 Annette Ebner
All rights reserved